Chemische Bezeichnung:

Chlor

Segment:

chloralkali, rohstoffe und halbprodukte

Märkte und Anwendungen:

agrochemikalien, pflanzenschutz und düngemittel, arzneimittelindustrie, baustoffe und bauwesen, beton- und mörteladditive, rohrummantelungen, industrielle und gewerbliche reinigung, kunststoffe, kunststoffadditive, reinigungsmittel, rohstoffe und halbprodukte, textilindustrie, wasseraufbereitung und abwasserbehandlung, wasseraufbereitung

Funktion:

biozide, rohstoffe und halbprodukte

Zusammensetzung:

verflüssigte Gase

Hersteller:

PCC Rokita SA Geschäftsbereich Chlor

CAS-Nr.:

7782-50-5

Beschreibung

Chlor ist eine reine, bernsteinfarbige Flüssigkeit mit etwa 1,5 mal höherer Dichte als Wasser. Chlorgas weist eine gelblichgrüne Einfärbung auf. Es besitzt 2,5 mal höhere Dichte als Luft und das verursacht, dass es anfangs, an Orten mit weniger Luftbewegung, nah dem Grundboden bleibt. Chlor hat einen stechenden Geruch und ist ein starker Oxidationsmittel.

Chlor im industriellen Maßstab wird im Elektrolyseverfahren der wässrigen Natriumchloridlösung produziert, und in der Anfangsversion wird es in der Gasform gewonnen. Bei diesem Verfahren entstehen auch Natriumhydroxid und Wasserstoff. Dem Verflüssigungsverfahren unterlegenes Chlor wird in die Druckbehälter mit verschiedenen Größen eingeführt.

Chlor ist ein Hauptbauelement für chemiesche und Pharmaindustrie. Für den größten Maßstab wird es zur Herstellung von PVC und zur Ätzung von Aluminium benutzt. Chlor ist auch als Desinfektionsmittel für Trinkwasser und Schwimmbecken bekannt. Chlor wirkt fortschrittlich bei solchen Gebieten wie Desinfektion, Medizin, öffentliche Sicherheit und Verbesserung unseres Alltags.

Chlorierte Lösungsmittel werden als Fördermedium in pharmazeutischen Verfahren, in der Druckindustrie, in Bergbau und Bearbeitung von Kunststoffen, bei der Herstellung von Klebstoff und bei Farben und Lacken verwendet. Chlorverbindungen waren jahrelang bei pharmazeutischen Präparaten verwendet und spielen eine Rolle bei der Bekämpfung der Infektion und Krankheit.  Chlor wird nicht nur in antiseptischen Mitteln sondern auch in Arzneimitteln verwendet, wie Chloramphenicol.

Das Produkt wird in die Druckflaschen (65 Kg), -fässer (500-1000Kg) und in die Kesselwagen geladen.

Mehr erfahren
Kollaps

Eigenschaften und Anwendungen:

Chlor und seine Verbindungen haben einen breiten Verwendungskreis:

  • zur Bleichung in der Papier- und Textilindustrie,
  • zur Desinfektion der städtischen Wasserreservoire, der häuslichen Bleichungsmittel und der antibakteriellen Mittel,
  • zur Produktion vieler organischer und anorganischer chemischer Substanzen,
  • bei der Separation solcher Metalle wie Kupfer, Blei, Zink, Nicel und Gold aus Erz,
  • Herstellung von PVC – ein Hauptbestandteil, wenn es um die Menge geht, im Verfahren der Synthese (etwa 56%),
  • in chemischen Synthesen in der agrochemischen Industrie und in der Pharmaindustrie.

Tags:

chlor chloralkalie flüssiges Chlor
Individuelles angebot:
Individuelles angebot: E-Mail-Adresse anzeigen
Telefonnummer anzeigen
ADRZertifikat der GesundheitsbehördeHigh pure


* Pflichtfelder
Eine Kopie Ihrer Nachricht wird an Ihre E-Mail-Adresse gesendet.


Um sich mit uns durch den oberen Formular zu kontaktieren - bitte gib alle darin geforderten Daten an. Die Dateneingabe ist freiwillig, wirst du dies allerdings nicht tun, kannst du uns auf diesem Wege keine Nachricht schicken.

Der Administrator deiner persönlichen Daten ist die PCC Rokita SA Gesellschaft mit Sitz in Brzeg Dolny (ul. Sienkiewicza 4, 56-120 Brzeg Dolny). Du kannst dich mit unserem Datenschutzinspektor per E-Mail kontaktieren: .